Über mich

Mein persönlicher Weg:

Geboren 1969 in Bern, bin ich am Hallwilersee aufgewachsen. Nach Schulabschluss und einem Jahr in Lausanne absolvierte ich eine Lehre als Pharma-Assistentin und schon damals haben mich die Möglichkeiten der Naturheilkunde fasziniert.

Kurz nach der LAP bekam ich die Diagnose Morbus Crohn, die mich in den folgenden Jahren an viele Grenzen brachte und mein Leben auf den Kopf stellte. Ich hatte einen besonders aggressiven Verlauf und die Schulmedizin kam sehr schnell an ihre Grenzen. Viele Medikamente habe ich nicht vertragen und auch unzählige Operationen brachten nicht den gewünschten Erfolg, so dass mir die Ärzte keine Hoffnungen mehr machten und mir mehrmals meinen baldigen Tod voraussagten. Mir blieb nichts anderes übrig, als in der Naturheilkunde meinen Weg zu suchen. Anfänglich voller Angst und Zweifel, ob das denn bei solch schwerem Krankheitsverlauf überhaupt etwas bringen würde, erkannte ich schnell das Potenzial und war fasziniert.

Eine erste, radikale Ernährungsumstellung brachte zumindest etwas Stabilität und ich musste nicht mehr ständig und monatelang ins Krankenhaus. So machte ich über die Jahre immer wieder Seminare auf dem Gebiet und entschied mich 2006 für die Ausbildung zur dipl. Naturheilpraktikerin TEN.

Im Februar 2018 stiess ich dann auf Anthony William. Seither setze ich seine Lehren über Ernährung und Gesundheit um und durfte nochmals massive Besserung erfahren. Mein Wissen und meine Erfahrung gebe ich jetzt voller Freude und Dankbarkeit in der Praxis weiter.

Seit ich denken kann, habe ich in meinem Umfeld viel wahrgenommen. Ich dachte, jeder würde spüren, was ich spüre. Dass dem nicht so ist, wurde mir erst nach und nach bewusst. Heute nutze ich meine Medialität zusätzlich zur Naturheilkunde in der Praxis.

Meine Ausbildungen: